Spüler:in

Als Spüler:in in einer Bäckerei sorgst Du für Ordnung und Sauberkeit. Dein Aufgabenbereich umfasst das Sicherstellen eines ansprechenden Arbeits- und Kundenbereichs. Der Kunde muss sich in dem Bäckerei-Fachgeschäft wohlfühlen und hierzu trägst Du in großen Teilen bei. Du sagst der Unordnung den Kampf an und gehörst somit zu einem wichtigen Bestandteil des Teams vor Ort. Ohne Dich läuft der Laden wirklich nicht.

 

Tätigkeiten als Spüler:in

Diese Tätigkeiten gehören für Dich jeden Tag dazu:

  • Abwasch von Tabletts, Geschirr und Bestecken 
  • Serviceorientiertes Handeln 
  • Sicherstellen der Kundenzufriedenheit 
  • Ansprechende Gestaltung und Pflege des Speiseraums
  • Reinigen der Küche anhand von Hygienevorschriften
  • Bereitstellung sauberer Materialien für Gäste und Personal

Katherine Lucero

Du hast Fragen?
Meld Dich gern!

Katherine Lucero & Anja Leisching
jobs@braaker-muehle.de
040 / 675 965 – 65

 

Spüler:in Gehalt

Als Spüler:in verdienst Du bei uns mindestens 10,45 Euro. Dein Gehalt kann sich jedoch noch bis zu 11,75 Euro steigern. Wichtig ist hierbei auch zu erwähnen, dass Du nicht zwangsläufig bei 10,45 Euro startest.

Welche Faktoren beeinflussen das Gehalt als Spüler:in?

Als Spüler:in bringen Dich besonders die gute Arbeit und ein hohes Engagement weiter. Hierdurch bist Du in der Lage, selbst positiven Einfluss auf Dein Gehalt zu nehmen. Auch Deine Berufserfahrung kann sich hierauf auswirken. Diese musst Du jedoch nicht zwingend mitbringen.

Schon gewusst? Wir bieten auch Stellen als Bäckereifachverkäufer:in an.
Hier findet ihr alle aktuellen Jobs:
Zu den Stellenangeboten

 

Wie sieht ein typischer Tag als Spüler:in in einer Bäckerei aus?

Ein typischer Arbeitstag als Spüler:in in einer Bäckerei beginnt mit dem Überprüfen des Sitzbereiches. Du stellst sicher, dass alles ordentlich und einladend für den Kunden wirkt. Frei herum stehendes Geschirr und Tabletts räumst Du ab und reinigst diese ebenfalls. Du kontrollierst den letzten Stand der Küche und ob die Schicht vom Vortag alles nach Hygienevorschrift hinterlassen hat.

Jeder wieder frei gewordene Tisch wird von Dir für den nächsten Kunden gereinigt und desinfiziert. Deine täglichen Aufgaben in Bezug auf Sauberkeit und Ordnung sorgen dafür, dass der Kunde sich überhaupt erst wohlfühlt und gerne wieder ins Fachgeschäft kommt. Gegen Ende Deiner Schicht säuberst Du Deinen Arbeitsbereich erneut und hinterlässt diesen nach Vorschrift so wie Du ihn zu Arbeitsbeginn vorgefunden hast.

 

 

 

 

 

 

 

 

FAQ – Fragen & Antworten zum Beruf als Spüler:in 

  • Welchen Abschluss braucht man als Spüler:in?

    Um als Spülkraft in einer Bäckerei zu arbeiten, benötigst Du keinen Schulabschluss. Auch Berufserfahrung ist hier nicht notwendig. Du kannst also ganz einfach als Quereinsteiger in dem Beruf starten.

  • Ist Küchenhilfe und Spüler:in das Gleiche?

    Nein, es handelt sich hierbei um zwei unterschiedliche Aufgabenbereiche. Während Küchenhilfen insbesondere in gastronomischen Betrieben tätig sind, findet man Spülkräfte in sehr vielen unterschiedlichen Branchen. Die Küchenhilfe unterstützt, wie es der Name schon verrät, die Mitarbeiter in der Küche.

    Hierunter fallen Aufgaben wie das Vorbereiten verschiedener Lebensmittel für die jeweiligen Speisen. Die Tätigkeit als Spüler:in beschränkt sich ausschließlich auf die Gewährleistung eines hygienischen Arbeitsplatzes. Trotz der unterschiedlichen Aufgabenbereiche vereinen manche Unternehmen diese zwei Tätigkeiten zu einer, da sie sich bezüglich ihres Einsatzortes sehr ähneln.

  • Ist Spüler:in ein Vollzeitjob?

    Hier gibt es tatsächlich keine feste Anstellungsart. Als Spüler:in kannst Du entweder in Vollzeit oder in Teilzeit angestellt werden. Sogar eine Tätigkeit als Minijobber ist hierbei möglich. Dies richtet sich immer nach dem Bedarf im Betrieb. Es sind also keine Grenzen gesetzt. In manchen Unternehmen ist es ebenfalls möglich, als Teilzeit-Kraft zu beginnen und die Arbeitsstunden im Laufe der Zeit zu erhöhen.

  • Zu welchen Zeiten muss man als Spüler:in arbeiten?

    Als Spüler:in in einer Bäckerei arbeitest Du in Früh-, Mittel- und Spätschichten. Je nach Stoßzeiten und Andrang der Kunden bist Du zu den meistbesuchten Zeiten vor Ort und unterstützt das Team. Allgemein erwartet Dich eine Arbeitszeit von 07:00-16:00 Uhr. Dies kann jedoch variieren. Bist Du beispielsweise nicht in dem Fachgeschäft, sondern der Produktionsstätte tätig, beginnt Deine Schicht bereits um 02:00 Uhr nachts.